Startseite | Kontakt | Impressum | Suche | Mobil
Das Nachhilfeinstitut


Immer mehr Kinder haben Probleme, den Anforderungen des Bildungssystems Schule gerecht zu werden. Lehrer sind überfordert, Kindern Schüler, die mit Teilleistungsschwächen, ADHS, Verhaltensauffälligkeiten, Konzentrations-
problemen und Wahrnehmungsstörungen im Unterricht im Rahmen des Unterrichts zur Seite stehen! Den meisten Kindern mit Lese-Rechtschreibe-Schwächen kann durch die gezielte individuelle Hilfe auf pädagogisch-didaktischer Ebene geholfen werden.

Hier treten wir auf den Plan:

Wir führen eine gezielte, auf Ihr Kind angepasste, Lernförderung durch. Zunächst werden von uns die jeweiligen Defizite diagnostiziert, um dann ein Coaching mit einem zugeschnittenen Arbeitsmaterial durchzuführen. Langfristig wird Ihr Kind so in die Lage versetzt, den aktuellen Unterrichtsinhalt besser zu verstehen. Der vorher enstandene Stress, der bisher in Lernblockaden gemündet hat, kann so vermindert werden.

Erwarten Sie jedoch nicht, dass sich die Probleme von Heute auf Morgen lösen. Schenken Sie den Kindern viel Geduld! Das Ziel des Coaching ist es zunächst sein, dass Ihr Kind seine Fehler durch die gedankliche Auseinandersetzung mit dem Problem selbst erkennen und verbessern kann.

Bitte bedenken Sie, dass ein Kind, das noch größere Schwierigkeiten im "Grundlegenden Bereich" aufweist, nicht in 10 Wochen plötzlich fehlerfrei schreiben kann. Nicht selten kann es ein oder sogar zwei Jahre dauern, bis der Knoten richtig platzt. Bei Härtefällen auch länger. Außerdem muss man in Rechnung stellen, dass oft nur eine Dreiviertelstunde Förderunterricht pro Woche zur Verfügung steht. Zieht man krankheitsbedingten Ausfall und Ferien ab, bleiben oft nur 30 bis 35 Stunden pro Jahr übrig. Das ist nicht viel! Und bedenken Sie immer, dass das Training nicht unterrichtsbegleitend durchgeführt werden kann. Teamarbeit ist essentiell!!